Holzböden

Parkett

Beim Verlegen von Parkett kann man den Boden auf unterschiedliche Arten fixieren. Eine der beliebtesten Arten ist das Verkleben. Die Vorteile dieser Verlegeart sind unter anderem die Gestaltungsmöglichkeiten,
optimal Abstimmung auf Fussbodenheizung, besonders haltbar, Minderung von Raum- und Trittschall geringe Aufbauhöhe, kein knarren durch rostige Nägel, keine losen Stäbe, geringerer Substanzverlust bei der Sanierung im Vergleich zu schwimmender Verlegung.
Der Kleber ist bei dieser Parkettverlegart der wichtigste Bestandteil. Man sollte vor allem auf die Inhaltsstoffe des Klebers achten, damit man später im Raum das richtige Wohlfühlklima hat.
Bei Menschen mit allergischen Reaktionen ist neben der Oberflächenbehandlung und Holzart entscheidend, welcher Klebstoff benutzt wurde, da dieser über lange Zeit flüchtige Inhaltsstoffe an die Raumluft abgeben kann.

Holzterrassen

Die Parkettachse Wien empfiehlt PAWADEC System Terrassen aus Holz mit wohnfertig geschliffener Oberfläche. Die formstabilen PAWADEC System Terrassen aus Holz in verschiedenen Holzarten wie Cumaru Braun, Cumaru Rot, Sucupira, welche auch als Brillantnuss bezeichnet wird, sowie Ipe – Lapcho, auch Diamantnuss genannt, können auch mit Edelstahl Montage Clips verdeckt verschraubt und montiert werden.